E-Banking E-Banking

Bankpakete

Bankpakete Jugendliche

Bankpaket Jugendliche

Profitiere von einer umfassenden Paketlösung mit attraktivem Zusatzangebot – mit dem kostenlosen Bankpaket COMFORT25 für Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 25. Lebensjahr.

Deine Vorteile

Konten

  • Privatkonto25
    Vom Lohneingang bis zum Bezahlen von Rechnungen – dieses Konto bildet die Basis für deine täglichen Bankgeschäfte. Zusammen mit den passenden Bankkarten bist du finanziell flexibel.
  • Sparkonto25
    Egal ob du von Ferien am Strand, einer neuen Ski-Ausrüstung oder einem Konzert deiner Lieblingsband träumst – dank unseren attraktiven Vorzugszinsen werden deine Wünsche schon bald Realität.
  • PRIVOR Vorsorgekonto 3a (ab 18 Jahren)
    Wer clever ist, sorgt jetzt schon vor – und hat erst noch mehr von seinem Geld: Den Einzahlungsbetrag auf dein PRIVOR-Konto kannst du direkt den Steuern abziehen.

Online Services

  • E-Banking
    Erledige all deine Bankgeschäfte einfach und bequem von zu Hause aus – mit dem E-Banking der SLM.
  • Mobile Banking
    Du bist viel unterwegs? Mit unserer Mobile Banking App hast du deine Finanzen im Griff – jederzeit und überall.

Karten

  • Maestro-Karte
    Weltweit sicher Geld abheben und bargeldlos einkaufen. Die Beträge werden direkt deinem Konto abgezogen.
  • Prepaid-Karte (ab 14 Jahren)
    Weltweit sicher und bargeldlos einkaufen – auch im Internet. Nur der einbezahlte Betrag kann ausgegeben werden.
  • Kreditkarte (ab 18 Jahren)
    Weltweit sicher und bargeldlos einkaufen – auch im Internet. Der Gesamtbetrag wird per Monatsende in Rechnung gestellt.
Ergänzende Informationen

einfach mehr Wissen

Handänderungssteuer

Information Handänderungssteuer im Kanton Bern

Zum Beitrag

Nachfolgeplanung – wir unterstützen Sie dabei

Planen Sie, Ihr Unternehmen in den kommenden fünf bis zehn Jahren einem Nachfolger zu übertragen? Ist es Ihnen wichtig, dass es auch nach Ihrem Ausstieg erfolgreich weiterbesteht?

Zum Beitrag

Pensionierungsplanung

«Einige träumen ihr ganzes Berufsleben vom Eintritt ins Rentenalter und müssen dann erfahren: Träume und Wirklichkeit sind auch hier zweierlei.» Klaus Ludwig

Zum Beitrag
Zurück nach oben